Malinois vom alten Gleis
Malinois vom alten Gleis

 

Unser C- linge haben am 18.01.20 das  Licht der Welt erblickt 

 

1 Rüde und 1 Hündin

 

Belgian Tigers Ileisha 

X

Race vom Rheurdter Land 

Coco und Coolman sind nun 8 Wochen alt.  Den ersten Tierarzt  Besuch haben sie hinter sich gebracht. Die Zuchtwartin hat den Wurf abgenommen und hatte nichts  zu beanstanden.  Die beiden Gleislinge bleiben bei mir.

Familien Ausflug Ileisha,  Race, Coolman und Coco Chanel 

Die beiden sind zu alles fresser mutiert.

Ob Fleisch, Gemüse,Obst oder auch trocken Futter sie hauen alles weg.

Coco und Coolman  sind schon fast sauber  :-D

 

Hupla Tour 1.0

 

7 Wochen sind die Gleislinge nun schon.

 

Die C-Gleislinge habe natürlich  auch meine Arbeitskollegen besucht.

 

Coco und Coolman beschnuppern  schon mal die großen, wobei  sie mehr mit sich selbst beschäftigt sind.

 

Wir hatten natürlich  auch wieder viel Besuch  zum knuddel, leider war das Handy nicht immer zur Hand.

Weiter geht es mit dem Besuch 

 

Die erste Autofahrt haben wir genutzt um den kleinen Lio zu Besuchen. Lio und die Gleislinge hatten riesigen Spaß  beim rumtoben.

 

Für ausreichend Beschäftigung wurde  auch gesorgt.

 

Unsere nächste Tour führte uns in ein Abenteuer Garten, dort gab es sehr viel zu entdecken. Das Highlight waren dann die Hühner und Enten, Coolman und Coco zeigten sie absolut unbeeindruckt.

 

Bei strahlenden Sonnenschein  habe wir mal ein kleines Foto Shooting gemacht.

 

Erste Garten Tour

 

Damit Coco und Coolman ihren Bewegungsdrang voll ausleben können , habe ich die Wurfkiste aus dem Welpen Zimmer getan. Es gibt auch nur noch ein kleinen Bereich  mit Einstreu, was die zwei auch sehr gut annehmen.

 

Im Garten  wurde  für die zwei noch ein kleines erkundungs Paradies zusammengestellt. Leider regnet es immer wieder, deshalb habe ich versucht es so zu gestalten das Coco und Coolman  genug Rückzugsmöglichkeiten haben.

 

Die Gleislinge genießen es Besuch zu empfangen.

 

Zwischen durch wird auch mal geschaut was die Schulkinder so treiben.

 

Training steht natürlich auch auf dem Stundenplan, wie zb. Klettern, Futtertreiben, Futter suchen....

 

Stylische Halsbändschen gab es in der vergangenen Woche  auch noch. Coolman hat ein ganz besonderes  bekommen und zwar von seinen Papa was er in dem alter  getragen hatte.

HALBZEIT :
4 Wochen sind die die kleinen  nun schon alt , Wahnsinn wie die Zeit  vergeht. Ich habe einiges über die  vergangene Woche zu berichten .  Race  und die Gleislinge sind mit der Wurfkiste ins Welpenzimmer gezogen, diese habe ich auch sofort geöffnet , damit die zwei ihren Radius erweitern können und sie nun aktiv die Welt erobern. Race ist eine tolle Mutti die ihre Schützlinge schön sauber hält, Coco Chanel und Coolman  sind direkt aus der Wurfkisste raus um ihr Geschäft im Einstreu zu erledigen. Projekt  Stubenrein läuft. Der Bewegungsdrang wird immer größer und auch die Motorik wird von Tag zu Tag besser, Aktivitäten die abends noch nicht ganz klappen werden übernacht auf die Bewegungsapp geladen und zack .... Erfolgreich umgesetzt. Von Geräuschen wie zum Beispiel Staubsauger sind die Gleislinge  unbeeindruckt wobei sie den Besen gerne jagen. Spielen, kämpfen und kuscheln untereinander  sowie das spielen mit Spielsachen wird immer intensiver, neue Spiel'is  werden nicht vorsichtg begutachtet .... Nein die kleinen Speckmäuse zeigen den Sachen sofort wer hier das sagen hat, die C- Gang . Ich habe angefangen den kleinen  feste Nahrung anzubieten. Auf dem Futterplan steht nun : Rinderhack, Putenbrust, natürlich beides Bio , Ziegenmilch
 Welpen Trockenfutter eingeweicht und Öl...  es  gab schon die erste knabbert ein Kaninchenohr was sofort benagt wurde. Die 2. Wurmkur haben wir auch hinter uns gebracht. Coco und Coolman hatten auch schon den ein oder anderen Besuch empfangen inklusive der Bekanntschaft mit ihren Papa. Die zwei sind schon mal raus aus ihren Zimmer bis mit in die Küche spaziert. Ich hoffe  auf Besserung  des  Wetter's, damit ich mit den kleinen raus in den Garten zum herumtoben  gehen kann und sie die anderen Rudelmitglieder kennen lernen können.

Coco bleibt in der Familie.  Für Coolman haben ich mich noch nicht entschieden. Bewerbungen für ihn werden noch entgegen genommen.

 

Heute sind die 2 kleinen  Racker  schon 3 Wochen alt. In der vergangenen Woche haben sie ihre Augen und Ohren komplett geöffnet, die erste Wurmkur hinter sich gebracht und wir haben auch schon zugefüttert. Der Bewegungsdrang  der kleinen wird immer größer wobei das laufen noch ein wenig wacklig ist. Es ist rührend mitanzusehen  wie sie zu einen kommen wenn man sie ruft. Race ist äußerst liebevoll beim spielen mit den beiden, wobei Chanel recht frech zu ihrer Mama werden kann. Die ersten Zähnchen kann man nun auch schon ertaste. Ich denke das nächste Woche  richtig leben in die Gleiszentrale kommt. Race war heute das zweite mal  mit den Rest der Mannschaft spazieren, sie hat es sehr genossen richtig rumtoben zu können, wobei sie froh war als sie  ihre kleinen Speckmöpse wieder hatte.

Coco Chanel und Coolman sind nun 14 Tage jung, die beiden entwickeln sich  prächtig. Coolman hat die Augen schon komplett geöffnet und Coco Chanel ist noch am blinzeln. Die Gleislinge sind schon richtig aktiv und fangen immer mehr an auf ihren Füßen herum zu laufen, ich liebe es den beiden bei ihren Überholmanövern zuzusehen. Den ersten Besuch hatten wir auch schon bei uns zu Hause empfangen. Mit großer Freude schauen wir nun sehr gespannt wie  die kleinen sich in den nächsten Tagen entwickeln. 

Nun sind ein paar Tage verstrichen und ich möchte Euch von den ersten Tagen der Gleislinge berichten.
Am Tag 62 wurden die Gleislinge  per Kaiserschnitt geholt. Leider hatte Race keinerlei Interesse an den Gleislingen wie sollte sie es auch verstehen...erst Schmerzen dann Schlafen (Narkose)und nun zwei  Babys die wie aus dem nichts aufgetaucht sind .Das änderte sich zum Glück in den nächsten Tagen ....nach und nach kam ihr Mutterinstinkt immer mehr zum Vorschein . 
Der Rüde hatte 400 g und die Hündin 350 Gramm. Die beiden Gleislinge haben ihr Körpergewicht in den ersten 7 Tagen mehr als verdoppelt. Mittlerweile entwickelt Race  sich zur Übermutter. Mir geht das Herz auf zu sehen wie Race mit den kleinen kuschelt und sie umsorgt. Durch die Rundum Fürsorge meinerseits hat man eine viel Intensivere Bindung zu den kleinen Speckmöpsen somit
 habe Ich  ihnen schon Namen gegeben . Den Rüden Coolman und die Hündin  Coco Chanel und Sie machen beide ihren Namen alle Ehre .

FCI / VDH geschützter Zwinger  Zuchtverband Belgische Schäferhunde Deutschland e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2016, Manuela Viel. Alle Rechte vorbehalten.